×Informativa sui Cookie ai sensi dell’art. 13 D.LGS. 30 giugno 2003 n.196
Utilizzando boxartgallery.com, accetti il nostro uso dei cookie, per una tua migliore esperienza di navigazione.

http://www.boxartgallery.com/mostra.php?id=51&vernissagehttp://www.boxartgallery.com/archivio/hp_spoerri_3.jpg

 

SCHAU DIR DIE EINWEIHUNGSGALERIE AN

 

 

NEWS

immagine notizia

BOXART @ ART PARIS 2016, MARCH 31 - APRIL 3

Boxart will be present at Art Paris 2016 from March 31 to April 3, boot E23. Opening on invitation March 30. GALLERY PROJECT "Louvre is my studio, street my museum" is Braco Dimitrijević's radical statement. Boxart decided to show other visions of what is supposed to be the temple of art, based on different ideas of museums for four artists represented by the gallery.

...mehr lesen...

immagine notizia

KREUZIGUNGEN. FRANCIS BACON, HERMANN NITSCH, CONCETTO POZZATI

The artists on show in the exhibition at the Palazzo Aldovrandi Montanari in Via Galliera N°8, Bologna, from 21 January to 21 February 2016, include Hermann Nitsch, one of the founders of the Viennese Actionism movement and the creator of Das Orgien Mysterien Theater (the Theatre of Orgies and Mysteries), which inextricably combines life, art, philosophy, music, theatre and painting.

...mehr lesen...

immagine notizia

"NITSCH UND SEINE MUSIK", MISTELBACH

Im Rahmen der Veranstaltung „Nitsch und seine Musik“ lädt das nitsch museum am Sonntag, dem 08.11.2015 von 16 bis 18 Uhr ein, sich mit den für Hermann Nitsch maßgeblichen musikalischen Einflüssen zu beschäftigen. Albert Hosp (Ö1 Musikredakteur und Moderator) wird gemeinsam mit dem Künstler Auszüge tibetischer Tempelmusik, gregorianischer Choräle sowie Musikstücke von Bach, Beethoven, Wagner, Schönberg, Mahler, Skrjabin, u.a. einspielen. Diesen Kompositionen werden Sinfonien von Hermann Nitsch gegenübergestellt und über deren Einflüsse und Entstehung philosophiert und diskutiert. Zudem wird über die signifikante Formsprache der eigens für seine Musik entwickelten Notenschrift (Partitur) gesprochen.

...mehr lesen...

immagine notizia

Andrea Mastrovito und 'La Linea Sottile': für Poste Italiane die Nummer eins

Dieses Jahr hat Poste Italiane in Zusammenarbeit mit SPIRITO DUE-Giubilarte 6 italienische Künstler engagiert, die aus dem zeitgenössischen Panorama gewählt worden sind, um das historische Gelbe Paket in ihrem Stil neu zu interpretieren. Andrea Mastrovito, Künstler aus Bergamo; bei der diesjährigen Veranstaltung 2014 wurde seinem Werk  La Linea Sottile der erste Preis zuerkannt.

...mehr lesen...

immagine notizia

La guerra che verrà non è la prima 1914 - 2014 (der kommende Krieg ist nicht der erste 1914-2014) - Andrea Facco unter den Künstlern im Mart von Rovereto

Vom 04. Oktober bis zum 20. September 2015 beherbergt Mart von Rovereto die Ausstellung “Der kommende Krieg ist nicht der erste. Weltkrieg 1914-2014”. Durch die Entwicklung sich einander ergänzender Beiträge entfernt sich die Ausstellung von einer einfachen Betrachtung der Geschichte und erlaubt einen umfassenderen Einblick in die Aktualität des Krieges, noch heute im Mittelpunkt der zeitgenössischen Diskussion.

...mehr lesen...

immagine notizia

Mauro Fiorese unter den zehn Finalisten des ICONA-Wettbewerbs ad Art Verona 2014

Samstag, 11.  Oktober 2014 hat die Kommission ICONA unter Vorsitz von  Cristiana Collu, Direktor von MART, Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst Trient und Rovereto, anlässlich der zehnten Veranstaltung ArtVerona  zehn Vorschläge ausgewählt und jenes Werk angegeben, das ihres Erachtens die Wettbewerbsanforderungen am besten erfüllt.

...mehr lesen...
245341
Boxart
Tel.(+39) 045 8000176 - email: - P.Iva 02601700236